Wissenschaftliche Begleitung

Modellprojekt „Bildungshaus 3 – 10“

uulm-logo

Praxisnahe Fachliteratur

Themenspezifische Literatur (Sprache, Mathematik, MeNuK, Bewegung)
Butzkamm, W. & Butzkamm, J. (2008): Wie Kinder sprechen lernen. Kindliche Entwicklung und die Sprachlichkeit des Menschen (3. Aufl.). Tübingen, Basel: Francke.

Sambanis, M. (2008): Fremdsprachenunterricht ab Klasse 1. Theorie und Praxis am Beispiel Baden-Württemberg. HotSpot, 3 (online-Magazin). www.grundschule-englisch.de.

Hirt, U. & Wälti, B. (2008): Lernumgebungen im Mathematikunterricht. Zug: Klett.

Nührenbörger, M. & Pust, S. (2009): Mit Unterschieden rechnen. Lernumgebungen und Materialien für einen differenzierten Anfangsunterricht Mathematik. Seelze: Friedrich.

Selter, C. & Spiegel, H. (2007): Kinder & Mathematik. Was Erwachsene wissen sollten. Seelze:

Zimmer, R. (2007): Handbuch der Psychomotorik. Theorie und Praxis der psychomotorischen Förderung von Kindern. Freiburg: Herder.

Gruhn, W. (2003): Kinder brauchen Musik. Musikalität bei kleinen Kindern entfalten und fördern. Weinheim, Basel: Beltz.

Braun, D. (2001): Handbuch Kreativitätsförderung. Kunst und Gestalten in der Arbeit mit Kindern. Freiburg: Herder.

Kooperation und Übergangsgestaltung
Weber, K. & Herrmann, M. (2007): Erfolgreiche Methoden für Team- und Elternarbeit. Freiburg: Herder.

Carle, U., Grabeleu-Sczes, D. & Levermann, S.(Hg.) (2007): Sieh mir zu beim Brückenbauen – Kinder in Bildungs- und Übergangsprozessen wahrnehmen, würdigen und fördern. Berlin: Cornelsen.

Denner, L. & Schumacher, E. (2004): Übergänge im Elementar- und Primarbereich reflektieren und gestalten. Beiträge zu einer grundlegenden Bildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Diskowski, D., Hammes-Di Bernado, E., Hebenstreit-Müller, S. & Speck-Hamdan, A. (Hg.) (2006): Übergänge gestalten. Wie Bildungsprozesse anschlussfähig werden. Weimar, Berlin: Verlag das Netz.

Höhne, S. (2010): Kooperationskalender für Kindergarten und Grundschule. Merching: Forum.

Spielen, Lernen und kindliche Entwicklung
Crowther, I. (2005): Im Kindergarten kreativ und effektiv lernen – auf die Umgebung kommt es an. Weinheim, Basel: Beltz.

Flitner, A. (2009): Spielen - Lernen. Praxis und Deutung des Kinderspiels (3. Aufl.). Weinheim, Basel: Beltz.

Partecke, E. (2007): Lernen in Spielprojekten. Praxishandbuch für die Bildung in Kindergärten. Berlin: Cornelsen Scriptor.

Largo, R.H. (2008): Kinderjahre. Die Individualität des Kindes als erzieherische Herausforderung (16. Aufl.). München: Piper.

Largo, R.H. & Beglinger, M. (2009): Schülerjahre. Wie Kinder besser lernen (2. Aufl.). München: Piper.

Müller, A. (2008): Mehr ausbrüten, weniger gackern. Denn Lernen heißt: Freude am Umgang mit Widerständen. Oder kurz: Vom Was zum Wie. (Reihe: Lerncoaching). Bern: Hep.

Laewen, H.-J. & Andres, B. (2002): Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit: Bausteine zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtung. Berlin: Cornelsen Verlag.

Kahl, Reinhard [DVD]: Treibhäuser der Zukunft. Wie Schulen in Deutschland gelingen.

Kahl, Reinhard [DVD]: Die Entdeckung der frühen Jahre. Die Initiative "McKinsey bildet." zur frühkindlichen Bildung. Archiv der Zukunft (Gebundene Ausgabe).

Baumgerger, Andrea [DVD]: Erfolgreich lernen in Kindergarten und Schule. Spielen, entdecken, lernen. Basisstufe und Grundstufe.

Frutiger, Christoph [DVD]: Erfolg macht Schule. Neue Lernkultur: das Modell Beatenberg.